english

Hallo

Prolog

Vertuschung

Chronologuie einer Lüge

Waigel's Plan

Einigungsvertrag

erstes Karlsruher Schandurteil

Norman Stone

Rußland rehabilitiert

Die Wahrheit entblösst

Kohl's Glaubwürdigkeit Verloren!

Opfer

Die sogenannte Entschädigung

Armes Deutschland 1

Armes Deutschland 2

Armes Deutschland 3

Deutschland Ein Rechtsstaat???

Kontakt

Ähnliche Webseiten

Dokumente 1

Dokumente 2

Dokumente 3

Home

Februar 1996             Die Wahrheit enthüllt

Kohl/Pinocchio animated GIF


Der britische Historiker Stone bewies, was schon vermutet wurde, die Behauptung von einer sowjetischen Vorbedingung ist eine             schamlose Lüge.

Maerz 1998             Gorbatschow in Berlin
Vor etwa 1600 Zuhörern wiederholte der frühere sowjetische Staatschef was er bereits mehrfach gesagt hatte: zu keiner Zeit hat es während der Verhandlungen um die deutsche Widervereinigung sowjetische Bedingungen an deutsche Eigentumsrestitutionen gegeben. Im Gegemnteil, diese Frage wurde völlig den Deutschen überlassen. Auch gab es weder mündliche noch schriftliche oder geheime Vereinbarungen noch gentlemen agreements.

Am folgenden Tage nannte Kohl's Handlanger Bohl die Ausführungen Gorbatschow's " nicht nachvollziehbar".

Wem kann man glauben? Gorbatschow war bei den Verhandlungen zugegen. Bohl nicht.

März 1999             Lügen haben kurze Beine!
Am 1. März 1998 in Berlin wiederholte Gorbatschow: " ...Es ist absurd zu behaupten, ich habe den Verzicht auf die Restitution (der konfiszierten Vermögen) zur Voraussetzung der Wiedervereinigung erklärt.Dieses Thema ist niemals auf der höchsten Führungsebene angesprochen worden."

Bereits am Tage danach wimmelte die Presse von Äusserungen zweitrangiger Politiker, G. habe sein Erinnerungsvermögen verloren. Bemerkenswert ist daran nur, dass diese Menschen selbst nicht direkt an den Verhandlungen beteiligt gewesen waren.

Was die Welt nun beobachten kann, ist der Verfall des Lügengewebes, der Anfang des Prozesses in dem Individuen aus der Versenkung auftauchen, um ihre eigenen Interessen zu sichern. Man muss das begrüssen, denn dadurch wird am Ende der Wahrheit zum Siege verholfen!

In der Zwischenzeit kann man hoffen, dass die Schröder Regierung den Mut zur Wahrheit hat und einen gerechten Weg aus dem Abgrund der Lügen findet.