english

Hallo

Prolog

Vertuschung

Chronologuie einer Lüge

Waigel's Plan

Einigungsvertrag

erstes Karlsruher Schandurteil

Norman Stone

Rußland rehabilitiert

Die Wahrheit entblösst

Kohl's Glaubwürdigkeit Verloren!

Opfer

Die sogenannte Entschädigung

Armes Deutschland 1

Armes Deutschland 2

Armes Deutschland 3

Deutschland Ein Rechtsstaat???

Kontakt

Ähnliche Webseiten

Dokumente 1

Dokumente 2

Dokumente 3

Home

Die Chronologie einer Lüge.

Bis 1989             Versprechungen-----Versprechungen
Helmut Kohl

 

Die deutschen Bundeskanzler, einschliesslich Helmut Kohl, haben immer wieder versprochen, im Falle einer Wiedervereinigung die Unrechtsmassnahmen der Kommunisten, insbesondere die Eigentumsverletzungen, wieder gutzumachen. Das sei eine Sache des Anstandes und des Respektes vor der Menschenwürde. Auch sei das Recht auf den Besitz von Grund und Boden im Grundgesetz verankert.

November 1989             Freier Fall
Die Berliner Mauer fiel. Mit ihr fiel die Ehrenhaftigkeit vieler deutscher Politiker

März 1990             München
Eine Gruppe Bonner Bürokraten einigte sich darauf, dass bei der bevorstehenden Wiedervereinigung die von den Kommunisten in der ehemaligen SBZ konfiszierten landwirtschaftlichen und industriellen Betriebe nicht an die rechtmässigen Eigentümer zurückgegeben werden sollten.

Juni 1990             Kohl's Erklärung
            Die Sowjetunion hat die Festschreibung der "Enteignungen"

zwischen 1945 und 1949

                    zur Vorbedingung für die Wiedervereinigung gemacht.